Produktbeschreibung

Ergelit Vergussmörtel – Superfix 35  ist ein zementgebundener, durch organische und anorganische Zusätze vergüteter,
frühhochfester 1-komponentiger Montagemörtel.

  • Größtkorn 4 mm
  •  Konsistenz: hochfließfähig, auch plastisch zu verarbeiten

Anwendungsgebiet: Montagemörtel zum Vergießen von Spalten > 10 mm Höhe bei angehobenen Schachtabdeckungen jeglicher Art und Bauweise,
sowie zum Eingießen von Maschinenankern, Pfosten, Brückengeländern, Platten und Rohrdurchführungen.
Zur Sanierung von Bordsteinen, Treppenstufen und kleinen Betonbodenflächen.

  • frühhochfest
  •  schrumpffrei
  • Quellen > 0,1 Volumen %
  • frost- und tausalzbeständig
  • Fließfähigkeit > 65 cm
  • säure- und laugenresistent zwischen pH 3-10
  • chloridfrei
  • hoher Widerstand gegen dynamische Beanspruchung
  • wasserundurchlässig
  • ölfest
  • gute Haftfestigkeit

 

Vorbereitung: Entfernen von fehlerhaftem Beton, Öl, Schmutz und anderen losen Bestandteilen.
Alle mit ERGELIT-Mörtel in Verbindung kommenden Betonflächen und Ankerlöcher müssen so vorgenäßt werden,

daß dem Mörtel kein Anmachwasser entzogen werden kann. Stehendes Wasser ist vor dem Vergießen zu entfernen.

Die Oberflächenstruktur des Betons sollte möglichst rauh sein. Beim Einschalen ist darauf zu achten,

daß die Schalung gut verankert und dicht ist und ein Schalungsabstand zum Eingießen und Entlüften eingehalten wird.
Mischen: mit einem Zwangsmischer z. B. Doppelwellen-Quirl

  • Mischdauer 1 Minute
  • Wasserbedarf ca. 12 %, max. 14 %
  • ca. 3 Liter, max. 3,5 Liter Wasser pro Sack à 25 kg