Produktbeschreibung

BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S ist eine spezielle kationenaktive Bitumenemulsion mit hoher Benetzungsfähigkeit. Durch einen geringfügigen Anteil an Fluxmittel wird eine ausgezeichnete Haftung auf bituminösem Untergrund erzielt. Durch die niedrige Viskosität ist das Produkt auch im kalten Zustand fein versprühbar.

 

Anwendungsgebiete:

BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S wird zum Anspritzen verschmutzter, gealterter oder gefräster Asphaltflächen eingesetzt, die für das anschließende Aufbringen von Asphaltmischgut vorbereitet werden. Er dient als Haftvermittler zur Herstellung des Schichtenverbundes   im Asphaltbau. BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S haftet gut auf allen Asphaltuntergründen.
BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S kommt zum Einsatz bei den Bauklassen Bk1,0 und Bk0,3.

 

Verbrauch: ca. 0,2 bis 0,45 kg/m²; gemäß Tabelle 8 der ZTV Asphalt-StB 07

 

Untergrund: Es ist dafür zu sorgen, dass der Untergrund fest, nicht nass und frei von Trennmitteln ist. Stehendes Wasser ist zu entfernen.

 

Verarbeitung: Eine sofortige Verarbeitung nach Auslieferung ist empfehlenswert. Abfüll- und Lager- und Untergrundtemperatur: mind. 5°C Verarbeitungstemperatur: mind. 20°C – max. 50°C Die Leitungssysteme der Transport- und Verarbeitungsfahrzeuge sind gegebenenfalls nach Beendigung der Arbeiten zu entleeren. Ein längerer Transport der Emulsion ist in vollen Tanks vorzunehmen. Um ein Schäumen des Produktes zu vermeiden, ist bei der Ab- oder Umfüllung mit einer Unterspiegelbefüllung zu arbeiten. Unmittelbar nach der Verarbeitung mit Spritzmaschinen müssen diese gereinigt werden, um das Verkleben von Düsen und Rohrleitungen mit Bitumen zu vermeiden. Für die Reinigung gelten die jeweiligen Vorschriften des Herstellers der Spritztechnik. BORNIT® – Haftkleber C40BF5-S ist nicht mit Bitumenemulsionen anderer Bezeichnung und anderer Hersteller zu vermischen.